Alle Nachrichten der RSG Mittelpunkt Nortorf

22.08.2017 Dunkeltour - der Film

Bernd hat sein erstes Video erstellt und auf dem RSG-YouTube-Kanal veröffentlicht. Toll, was?

20.08.2017 Dunkeltour - nass und ......... dunkel

Wir wollten mal wieder in der Nacht fahren; es musste nicht unbedingt ein Mitternacht-Marathon sein, aber in den Morgen hinein fahren wollten wir schon. So planten wir eine Kleeblatttour rund um Nortorf und kehrten immer wieder zur Gemeinschaftsschule zurück, wo die Pausen abgehalten wurden. Klar, wenn Andrea plant, dann verhungert und verdurstet NIEMAND. Den ganzen Samstag hat es geregnet, aber die Nacht sollte trocken werden. Zum Start um 0:00 Uhr waren dann 14 RSGer da und es ging zunächst auf eine 40 km Richtung Norden. Die Straßen waren noch nass, aber die Temperaturen waren erträglich, um die 12°. In der ersten Runde ereilten uns 4 Platten, das hat aufgehalten. Eigentlich waren es 2 Platten, aber beim ersten Mal wurde der Schlauch eingeklemmt und explodierte und beim zweiten Mal wurde der Übeltäter nicht sofort gefunden - so was passiert nur im dunkeln. Aber Pausen müssen sein und Stärkung für die zweite Runde über 35 km war wichtig. Die ging nach Neumünster und wieder in Nortorf waren 75 km erreicht. Genug für Volker und Andrea und Onkel Jens ist mit dem Rad wieder nach Kiel gefahren. Der Rest hat dann die dritte Runde Richtung Westen in Angriff genommen. Kurz vor Hohenwestedt wurde es hell am Horizont - das ist doch immer der schönste Moment einer Nachtfahrt, wenn man in den Morgen hinein fährt. Ziel erreicht und wieder in Nortorf beschlossen wir Schluss zu machen. 115 km, im Dunkeln gefahren, den Sonnenaufgang erlebt - alles gut. Das machen wir nächstes Jahr noch Mal... Die Bilder der Nacht

18.08.2017 Fachwartetag Nord

In Hamburg trafen sich die RTF-Fachwarte von Hamburg und Schleswig-Holstein zu ihrem Fachwartetag, Bernd war natürlich dabei. Wichtigster TOP war natürlich die Terminabstimmung, aber wir sprachen auch über Voranmeldungen und Startgelder. Das sind unsere Termine für 2018: Am 07.04. startet unser Fischbrötchen-Brevet, dieses mal geht es wieder nach Grömitz. Unsere RTF "Rund am Mittelpunkt" mit NordCup-Marathon findet am 03.06. statt. Die 24 Stunden starten am 07.07. wie gewohnt um 10.00 Uhr und wie sollte es anders sein, am 03.10. gibt es den "Almabtrieb". Wir planen noch einen 300-km-Brevet, aber der Termin dafür steht noch nicht fest - mal sehen, ob es passt.

14.08.2017 Dunkel-Tour am Sonntag

Die Erfinder des Mitternacht-Radmarathons wollen mal wieder im dunkeln die wunderschöne Umgebung ihrer Heimat erkunden - Prädikat: Landschaftlich reizvoll.
Da wir in Schleifen um Nortorf fahren, kommen wir immer wieder nach Nortorf zurück. Zwischen 40 und 200 km ist alles möglich - alles kann, nix muss. Hauptsache DUNKEL. Start: Sonntag, 20. August 0.00 Uhr.

 

06.08.2017 NordCup nach Kattenberg

Und der nächste Marathon ist in Sack und Tüten. Heute der Kattenberger NordCup mit Deutschlandcup in der Sternfahrtvariante. 18 RSGer und zwei Dauergäste Nina und Heiko waren unterwegs. Wenn man vom BRT kommt, ist Kattenberg immer ein Paradies - So wird RTF gemacht. Jetzt noch zwei NordCups und dann sind wir wieder durch mit dem Thema...

 

 

01.08.2017 Nortorf-Journal

Nachschlag: Nortorf24 auf der Titelseite des Nortorf-Journals. Danke an Frank Afflerbach für den schönen Artikel dazu im Sportteil.


29.07.2017 RSGer beim BRT

RSG beim Bundes-Radsport-Treffen in Hannover auf Platz 28. Insgesamt waren mal 14 RSGer in Hannover, die meisten zum Marathon. Die Radsportwoche über blieben dann nur noch Andrea, Rita, Manuel und Bernd in Hannover. 2.065 km haben wir zusammen geradelt...

14.07.2017 Artikel Nortorfer Zeitung

Vielen Dank an Kai Eckhardt

11.07.2017 Das Video von Nortorf24 ist fertig

Eine schöne Erinnerung - vielen Dank an Helmut Böttcher, Team Nortorf-Video

09.07.2017 Die Sieger stehen fest

Es waren großartige '24 Stunden von Nortorf' mit würdigen Siegern und fantastischen Helfern bei idealen Wetterbedingungen. Großer Dank an alle. Es war eine schöne Abschluss-Zeremonie. Bernd dankte in erster Linie dem unermüdlichen Einsatz der Helfer, die einen perfekten Rahmen schufen. In diesem Rahmen boten die Teilnehmer teilweise hervorragende Leistungen. Aber einige Träume platzten auch, man kann nicht jeden Tag Höchstleistungen bringen. Herzlichen Glückwunsch an alle Sieger und an all diejenigen, die sich der Aufgabe gestellt haben.  Und so ging ein tolles Radsportfest zu Ende. Was will man mehr? Nächstes Jahr wieder!
Die Bilder der Siegerehrung

09.07.2017 Im Land der aufgehenden Sonne

Endspurt. Wenn die Sonne aufgeht sind es noch 4 Stunden. Einige müssen noch fahren, weil ihr Ziel erreichen wollen bzw. auf Platzierung fahren. Andere wollen und drehen Runde um Runde. Derweil kann man sich an unserem *****-Frühstück laben, für die letzten Runden stärken oder die Tour ausklingen lassen...
Die Sonnenaufgangsbilder

08.07.2017 Samstag Nacht

Ne Nacht zum Helden zeugen und wir reiten durch die Nacht...
Wetter? Einfach geil!
Die Bilder der Nacht

08.07.2017 Halbzeit

Mit der Büffet-Eröffnung in der Aula wird der Abend eingeläutet. Jetzt ist es 22 Uhr und (erst) die Hälfte ist geschafft. Über 30 Fahrer sind schon aus den verschiedensten Gründen ausgestiegen, andere drehen Runde um Runde. Jetzt geht es in die Nacht, jetzt werden die Sieger gemacht. Gleich vorbei  Gute Nacht!
Die Bilder des Abends

08.07.2017 24 Stunden laufen

Schon fast 4 der 24 Stunden geschafft. Hier flutscht das richtig gut, Wetter hält sich, Technik funktioniert, Essen schmeckt, Stimmung super!
Bilder vom Tage

07.07.2017 Vorbereitungen abgeschlossen

Und wie die Zeit rennt... Aber es ist alles vorbereitet, kann los gehen, gute Nacht, um 6.00 Uhr geht es weiter...
Die Bilder des Tages

07.07.2017 Team Nortorf-Video goes 24Stunden

Helmut Böttcher, Team Nortorf-Video, wird ein Video von der ganzen 24-Stunden-Veranstaltung herstellen. Heute hat er schon mal einen kleinen Dreh von Vorbereitungen gefertigt. Danke, Helmut.

06.07.2017 Noch zwei Tage

Noch zwei Tage. Heute haben wir schon einiges geschafft. Irgendwie scheint das morgen entspannt zu werden
Wie gefallen euch die T-Shirts? Roggämäßig...

 

05.07.2017 Noch drei Tage

Noch drei Tage... So langsam wird es kribbelig. Die Aufgaben der Vorbereitung sind doch sehr vielfältig. Eben sind die Teilnehmer- und die Helfer-Info rausgegangen. Andrea hat heute schon einen Teil eingekauft, Bernd hat ab morgen Mittag Urlaub genommen, damit alles in Ruhe erledigt werden kann. Dann werden der Joghurt von velfrisk, die T-Shirts von Holsten-Flock, Materialien von B.A.S., die Getränke von Olli aus Langwedel abgeholt und ein paar Anhänger durch die Gegend gefah...ren. Freitag um 10.00 Uhr beginnt die ganz heiße Phase. Zwei Transporter und ein Kühlanhänger voll Lebensmittel - Manfred wird bestimmt wieder Statistik führen, was verbraucht wurde. Übrigens: Team Nortorf Video wird ein Video von der ganzen Veranstaltung herstellen und wir haben einen Landwirt engagiert, der am Freitag noch Mal mit einem Besenwagen den Radweg zwischen Bargstedt und Nortorf fegen wird! Gute Nacht...

04.07.2017 Noch vier Tage

Noch 4 Tage - rien ne va plus - nichts geht mehr. Keine Änderungen mehr, keine Nachmeldungen, keine nix. An den nächsten Abenden ist keine Zeit mehr für die Verwaltung. Die Rückennummern sind alle gedruckt und gelocht, die Startlisten fertig, Christian hat die Transponder schon beklebt. Wenn jetzt nichts mehr dazwischen kommt, haben wir 201 Starter. Und zwar 24 Damen, 27 Männer 18-39, 53 Männer 40-49, 73 Männer 50-59 und 24 Männer ab 60. Ziel erreicht!

03.07.2017 Noch fünf Tage

... und dann starten unsere '24 Stunden von Nortorf' #justride. Eine einzige Aufgabe muss noch besetzt werden und dann sind wir komplett - aber dafür finde ich auch noch jemanden. Wenn wir vollzählig sind, dann sind 85 Aufgaben von 57 Helfern für 560 Arbeitsstunden vergeben. Da sind meine Stunden von Samstag 6.00 Uhr bis Sonntag 15.00 Uhr nicht mitgerechnet - ich habe ja keine Aufgabe, ich bin einfach nur da :-) Mittwoch-Nachmittag beginnt die heiße Phase mit den ersten Einkäufen durch Andrea, Donnerstag wird viel besorgt, Freitag ab 9.00 Uhr geht das richtig los für Manfred und Bernd, ab 14.00 Uhr kommen die ersten Helfer und der Aufbau an der Gemeinschaftsschule beginnt - und dann geht das zwei Mal rund um die Uhr bis Sonntag-Nachmittag. Wenn alles gut geht, sind die Letzten um 15.00 Uhr wieder zu Hause. Anstrengend, aber geil...

03.07.2017 Bilder von RaM

Bevor wir unsere nächste Veranstaltung haben, bin ich ja noch die Bilder von "Rund am Mittelpunkt" schuldig. Hier sind sie...

02.07.2017 NC Sternfahrt nach Schleswig

21 Starter hatten wir um 7.30 Uhr in Nortorf, Nina, Heiko und Michael waren als Gäste dabei. Und zack, hat es geregnet, aber zum Glück nur ein bisschen, die meisten Regenjacken blieben verpackt. Allerdings hatten wir 8 Platten und mit Fähre, Depots und der nervigen Lindaunis-Brücke das Gefühl, überhaupt nicht vorwärts zu kommen. In Schleswig wurden die Formalitäten erledigt und dann ging es mit Rückenwind nach Hause, wo wir dann doch noch gegen 17.00 Uhr eintrafen. NC Nr. 6 - check.

01.07.2017 Noch eine Woche...

bis zu unseren '24 Stunden'. Die Vorbereitungen laufen hier schon ordentlich auf Hochtouren. Die Verpflegung ist bestellt, die 'Pokale' stehen bereit und die Rückennummern sind auch schon gedruckt. Ein paar Helfer fehlen noch, aber das kriegen wir auch noch hin. 204 Teilnehmer sollen nächste Woche Samstag um 10.00 Uhr an den Start gehen. Bei den Männern sind übrigens alle Altersklassensieger wieder am Start. Es wird wieder grandios.

25.06.2017 NordCup nach Hamburg

Heute stand der nächste NordCup auf dem Programm, RG Hamburg mit Doppelwertung auch zum Deutschland-Cup. Wie immer ging es nach Hamburg per Sternfahrt. Nach 48 km waren wir auf der Strecke, 105 km Original-Kurs und 50 km nach Nortorf zurück. Mit 15 sind wir in Nortorf gestartet, 3 haben wir unterwegs noch eingesammelt. 3 Gäste hatten wir dabei mit Hubertus und Nina und Heiko. Von Heiko mussten wir uns schon nach 15 km verabschieden, eine Speiche aus seinem Ksyrium-Hinterrad w...ar herausgerissen. Er hat sich aber nach Husum durchgeschlagen, damit Nina das Auto in Nortorf hat.

Nach dem ersten Depot in Struvenhütten haben wir uns getrennt in eine gemäßigte und eine schnellere Gruppe. 10:7 für die Gemäßigten. Dementsprechend fielen auch die nächsten Pausen in Todendorf und Volksdorf aus - mal mehr, mal weniger. In Volksdorf wurden auch alle Formalitäten erledigt, inklusive der Anprobe der neuen Bioracer-Trikots. Auf dem Rückweg gab es in Bad Bramstedt die obligate Eis-Pause.

Ach ja, ist zwar nur nebensächlich, aber es hat manchmal geregnet und es war ziemlich windig - aber was hat Wetter schon mit Rad fahren zu tun. Und erst recht nicht für die Marathonfahrer. Die waren in Hamburg fast vollständig angetreten, aber leider nur 150 RTFler - dickes Minus in der Kasse der RGH

23.06.2017 Wo kommen sie her?

Interessant. Die Google-Karte zeigt, woher die Teilnehmer von Nortorf 24 2017 kommen...

21.06.2017 Der längste Mittwoch des Jahres

... hätte gerne noch ein paar Teilnehmer mehr vertragen können. Es war nicht nur der längste Mittwoch sondern auch der längste Tag des Jahres, Mitsommer oder auch Sommeranfang. Wir trafen uns um 18.00 Uhr in Nortorf und fuhren 50 km nach Schilksee zur Kieler Woche. Fischbrötchen, Eis und sonstiges ungesundes Zeugs wurden vertilgt und dann ging es wieder 50 km zurück nach Nortorf, wo wir um 22.30 Uhr eintrafen. Wetter war prima, leicht windig und nicht zu warm... Hat viel Spaß gemacht.

18.06.2017 Mit Volldampf auf die 24 Stunden - JUST RIDE!

Jetzt sind es nur noch knapp drei Wochen und unser nächstes Highlight steht vor der Tür - die 24 Stunden von Nortorf. Andrea, Manfred und Bernd fangen an, ihre Schäfchen zu zählen und schmieden schon fleißig Pläne. Derweil sind die T-Shirts schon bestellt - in diesem Jahr schwarz mit weißem Druck, sehen richtig schick aus. Voraus ging ein kleiner Wettbewerb über Facebook, wie das Motto 2017 denn lauten könnte. Annekatrin Holzhey aus Lübeck hatte die beste Idee und lieferte gleich eine Illustration mit - super. JUST RIDE. Treffender kann man das nicht ausdrücken, denn bei uns brauchen die Teilnehmer wirklich nur noch fahren, um alles andere kümmern wir uns. Wir freuen uns!

17.06.2017 Specialized-Cup in Flintbek

In der Veranstalter-Gemeinschaft Specialized-Cup sind wir dabei, wenn es um die Organisation der sieben Rennen geht, aber zwei Mal haben wir sozusagen den Hut auf. Der eine Termin war heute in Flintbek, auf dem schnellen Kurs am Konrad-Zuse-Ring. Bernd kümmerte sich um die Gesamtorganisation, Jürgen war Oberschiedsrichter, Andrea als Schiedsrichterin im Einsatz, Hans-Dieter schrieb Ergebnisse und Startlisten, Manfred sorgte dafür, dass kein Unbefugter auf den Kurs kam, Heiko (Vater von Bjarne) stand an der zweiten Zufahrt Posten, Rolf machte Zielfotos und Kim und ihr Freund Patrick hatten in der Registration alles im Griff. Dazu kamen noch Barry und Stephan vom Landesverband als Schiedsrichter, Robin aus Neumünster als Rundenzähler und seine Frau Svenja verkaufte Kaffee, Kuchen und Würstchen. Zack - fertig ist die Organisation des Radrennens. Und es war ein wirklich prächtiger Renntag, spannende und schnelle Rennen in allen Klassen und über allem trohnte die Sonne. Da investiert man doch gerne eine paar Stunden. Ergebnisse gab es auch: John belegte bei der Landesmeisterschaft den 2. Platz der U11, Jim wurde Landesbester der U13 und Bjarne in einem sehr schnellen Elite-Rennen Gesamt 17. und 5. der LM Kriterium. Eine Auswahl der Bilder des Tages.

11.06.2017 Rund am Mittelpunkt - wieder sehr schön

Und zack, ist unsere RTF schon wieder Geschichte. 150 Marathonfahrer und 300 RTFler hatten wir zu Gast in Nortorf. Nach dem Urteil der Teilnehmer waren wir sehr gute Gastgeber, es gab nur positive Stimmen und überall glückliche Gesichter. Dazu hat das hervorragende Wetter natürlich auch beigetragen. Ein ausführlicher Bericht und die Bilder kommen noch...

09.06.2017 Noch zwei Mal schlafen

... und dann geht das los, dann geht das hier rund am Mittelpunkt. Radmarathon, Radtourenfahrten und RTF+. Der Startort ist schon fertig vorbereitet, Morgen wird der Rest eingekauft und spätestens Übermorgen könnt ihr euch auf den Weg nach Nortorf machen - wir freuen uns auf euch! Bis Sonntag!

08.06.2017 Noch drei Tage bis zu unserer RTF

Bei Familie Schmidt laufen die Planungen auf Hochtouren. Bernd hat sich zwei Tage Urlaub genommen und bereitet hier wie wild vor. Die Rückennummern und Streckenpläne sind gedruckt, die ersten Einkäufe sind erledigt. Manfred hat die Bestellungen für den großen Einkauf getätigt, der Transporter (natürlich ein PEUGEOT von Ernst) steht bereit. Morgen wird in unserem Radsportkeller eine kleine Extra-Schicht eingelegt und mal richtig sauber gemacht und aufgeräumt. Ja, hier ist schon was los... Fehlen nur noch tausende Radfahrer am Sonntag. Seid ihr dabei?

05.06.2017 Testfahrt für den Almabtrieb

Am Pfingstmontag fahren wir unseren Almabtrieb vor. Das ist zwar noch lange hin, aber die freien Termine werden immer seltener. So begab sich um 7.30 Uhr ein bunter Haufen von 25 Radfahrern an den Start in Raisdorf. Mit dabei auch Fahrer vom RSC Probstei, vom LTV Kiel-Ost und vom RBC, die uns alle am 3. Oktober helfen werden. Sehr schöne Gemeinschaftsaktion und eine sehr schöne Tour heute - bei wiederum allerbesten Wetterbedingungen. Stefan hatte Verpflegung eingekauft und am Sonntag bereits sein Auto in Schönwalde platziert, so dass wir zwei geplante Pausen einlegen konnten. Ja, es ist doch recht hügelig rund um unser Zentralmassiv, jedenfalls musste die Truppe nach dem zweiten Anlauf in Schönwalde geteilt werden. Stefan hat uns dann noch mal in Lütjenburg verpflegt. Also, die Strecke ist wirklich wunderschön - wir wissen jetzt auch, warum sie so viel gelobt wird. Vielen Dank an alle Mitradler, an alle Mithelfer am 3. Oktober und besonders an Stefan für den Support. Die Bilder des Tages

02.06.2017 Der längste Mittwoch des Jahres

... ist traditionell auch der Mittwoch, an dem wir mit dem Rad zur "Kieler Woche" nach Schilksee fahren. Am 21. Juni starten wir um 18.00 Uhr am Marktplatz in Nortorf, fahren 50 km hin - Eis, Cola, Fischbrötchen - und 50 km wieder zurück. Auch wenn es die meiste Zeit hell ist, das Licht nicht vergessen....

01.06.2017 Noch 10 Tage...

Noch 10 Tage bis zu unserer RTF "Rund am Mittelpunkt". Zack, ist es Juni und die RTF steht vor der Tür - klopf klopf. Die Planungen laufen auf Hochtouren. Hoffentlich laufen eure Planungen zur Teilnahme auch auf Hochtouren. Ob Marathon, Kurzstrecke oder RTF+ = Hauptsache dabei.

RTF+? Genau. Das 10 km lange Zeitfahren parallel zur RTF-Strecke wird es auch in diesem Jahr wieder geben. Einfach am Start in Nortorf anmelden, ein paar Kilometer zum Plus-Start hinfahren und schon geht das los... Viel Spaß! Mehr Infos

28.05.2017 Testfahrt "Rund am Mittelpunkt"

Noch 14 Tage bis zu unserer RTF. Die Testfahrt für 'Rund am Mittelpunkt' stand heute auf dem Programm. 17 RSGer und drei Gäste standen um 7.30 Uhr an der Sporthalle am Galgenbergsweg. Jessica gehört schon so gut wie zur RSG und Albert ist auch gerngesehener Gast. Neu war Carsten dabei, ein Freund von Peter, der seinen ersten Radmarathon bravourös absolvieren sollte - wo ist es so einfach wie bei uns! Allerbeste Wetterbedingungen, ein leichter Wind, leicht bedeckter Himmel und bis zu 30 Grad Wärme - herrlich. Da wir heute auf Selbstverpflegung gesetzt hatten, musste eine kleine Streckenänderung vollzogen und eine Tankstelle in Trappenkamp gestürmt werden. Was nerven die Leute, die einfach nur tanken wollen :-)  Unsere Strecke steht, neee, was ist das schön hier bei uns! Da könnt ihr euch auf eine tolle Tour am 11. Juni freuen!
Die Bilder des Tages und zwei Videos

21.05.2017 Zweiter NordCup nach Wesseln

Nächster Sonntag - nächster Traumtag. NordCup-Radmarathon nach Wesseln im Sternfahrtmodus. 17 RSGer und 1 Gast bei herrlichem Sonnenschein und allerbesten Bedingungen unterwegs. War ne schöne Tour - und wer nicht aufgepasst hat, ist mit mehr Kilos zurückgekommen als losgefahren... NC Nr. 2 - check
Die Bilder des Tages und zwei Videos

14.05.2017 Erster NordCup in Husum

Das erste Mal richtig schönes Wetter in dieser Saison bescherte uns der NordCup in Husum. Da einige noch nicht so gut drauf waren, sollte es eine Gruppe geben, die das Unternehmen bewusst ruhig angehen wollte. Hat geklappt - sie hatten mehr von diesem wunderbaren Tag. So fand sich eine Gruppe mit 7 RSGern und drei Gästen. Weiter vorne fuhren noch 4 RSGer und für Andrea war die 150er auch genug. Eine tolle Veranstaltung, Eiderstedt in den Morgenstunden ist herrlich und der Beltringharder Koog zum Ende sowieso. NC Nr. 1 - check...

01.05.2017 Hinaus zum 1. Mai

Der RV Schleswig hatte zum traditionellen Bike On geladen und die RTF-Fahrer Schleswig-Holsteins zu einer Sternfahrt nach Schleswig. Um 8.00 Uhr ging es in Nortorf los, noch richtig frisch. Es sollte trocken bleiben, aber sehr windig. Hauptsache trocken, nach den letzten Touren. Die Strecke war 130 km lang, hin ging es über Rendsburg und Owschlag, zurück über die Hüttener Berge und Sehestedt. Der eine oder andere nutzte die steigenden Temperaturen sogar noch, um sich seiner langen Beinkleider zu entledigen. Es war eine schöne und ziemlich gemütliche Tour. Der Start in die Saison, fällt nicht allen RSGern leicht, sind einige doch noch gar nicht richtig auf dem Rad. Wird wohl schon...

27.04.2017 Endspurt!

Am 01. Mai endet die Anmeldefrist für die "24 Stunden von Nortorf". Wir sind übervoll und freuen uns auf mehr als 200 Starter. Also, ranhalten und die letzten Plätze sichern...

26.04.2017 Sternfahrt nach Schleswig

Am 01. Mai findet in Schleswig das "Bike-on", also die Saisoneröffnung statt. Für die RTF-Fahrer des Landes gibt es eine Sternfahrt - und wir sternen mit. Start 8.00 Uhr Sporthalle Galgenbergsweg, ca. 120 km. Gäste willkommen...

08.04.2017 Streckenänderung

Im Zuge der Bauarbeiten auf der A7 werden mehrere Brücken abgerissen und ersetzt. Davon ist auch eine unserer Permanent-Strecken betroffen. Auf der Umrundungstour (Rund um Neumünster) gibt es die Brücke zwischen der "alten B4" und dem Pony-Park nicht mehr. Dann gibt es eben eine Streckenänderung, wodurch sich die Strecke um 2,9 km verlängert - aber immer noch innerhalb der Angabe "74 km". Es geht jetzt auf dem Radweg an der "alten B4" entlang nach Brokenlande, von dort Richtung Hardebek und über "Johanneskamp" und "Moorweg" auf die alte Strecke Richtung Arpsdorf. Der Track ist schon geändert, die neuen Streckenpläne sind ab morgen bei unserer Famila-Tankstelle. Kannn also wieder los gehen - viel Spaß!

07.04.2017 Presseartikel

Nortorfer Zeitung, Bericht von Malte Kühl

01.04.2017 Fischbrötchen wieder lecker

79 Brevet-Fahrer gingen heute bei Nebel an den Start unseres Fischbrötchen-Brevets. Doch schon kurz nach dem Start setzte sich die Sonne durch und es wurde ein herrlicher Tag. Die Temperaturen stiegen auf knapp 20 Grad und es wehte ein leichter Wind, also beste Bedingungen für den Weg an den Schönberger Strand und wieder zurück nach Nortorf. Die Strecke wurde viel gelobt, es ging durch den Naturpark Westensee und die Probstei an die Ostsee, vorbei an Selenter See und Plöner See - viel schöne Gegend. Die Bilder des Tages.


30.03.2017 60 Voranmeldungen für Fischbrötchen

60 Voranmeldungen für Samstag. Nachmeldungen am Start noch möglich. Fischbrötchen geordert. Wetter wird gut. Bis Samstag. Start um 8.00 Uhr.

12.03.2017 Fahrradmesse in Kiel

Im Kieler Ostseekai-Terminal fand zum ersten Mal eine Fahrradmesse statt - und Alle waren vom guten Zuspruch überrascht. Einige Aussteller hielten sich noch zurück, aber 24 regionale Anbieter waren dann doch dabei. Auch die Radsportvereine aus der Umgebung waren zögerlich, neben uns war nur noch der Radsportverband zusammen mit einigen Kieler Vereinen vertreten. Unser Stand wurde vom Veranstalter sehr gelobt, wir haben allerlei Equipment ausgestellt. Als Highlight gab es bei uns den RSG-Gold-Sprint in Zusammenarbeit mit B.O.C. zu erleben; pärchenweise wurde 1.000 m um die Wette gefahren - mit überraschenden Ergebnissen. Andrea, Björn und Bernd hatten einiges zu tun. Auch für uns waren interessante Gespräche dabei, es gab doch ein paar Interessenten, die wir zu unserem Radtreff und zu unseren Veranstaltungen einladen konnten - mal sehen, was sich daraus ergibt. Einzigartig war unser Angebot der sportlichen Radtour über 65 km in den Dänischen Wohld - Stefan und Meik führten die Gruppe, leider nur 12 Radler am Start. Insgesamt war es ein schöner und bunter Tag mit einigem Verbesserungspotenzial. Alle Bilder findet ihr hier


22.02.2017 Eigentlich voll

Die 24 Stunden sind eigentlich ausgebucht, die 200er Grenze ist erreicht. Da wir aber auf eine Warteliste verzichten und 225 Meldungen annehmen, sind jetzt also nur noch 25 Plätze frei - denn mal los...! Hier geht`s zur Anmeldung

20.02.2017 Jahresabschlussauftaktparty

Eigentlich findet unsere Jahresabschlussparty immer im Oktober statt, aber dieses Mal hatte es terminlich nicht geklappt und so trafen wir uns heute zu einer Jahresabschlussauftaktparty bei Dino am Marktplatz zu einem leckeren italienischen Abend. OK, am Rande wurden auch unsere Vereinsmeister Andrea und Stefan gekürt, aber eigentlich ging es nur um`s Essen. Die Bilder sind in der Galerie zu finden.


14.02.2017 Fahrrad-Messe in Kiel - wir sind dabei

Am 12. März findet im Kieler Ostseekai-Terminal eine Fahrrad-Messe statt, bei der wir dabei sind. Mit einem Messestand auf dem es den "RSG-Gold-Sprint" zu gewinnen gibt und um 12.00 Uhr einer sportlichen RSG-Messe-Radtour in den Dänischen Wohld mit Stefan und Meik. Gäste und Besucher willkommen. Messe besuchen - RSG-Stand besuchen - Messe-
Tour mitfahren - und einen schönen Tag erleben.

11.02.2017 Ausgezeichnete RSG

Auf der Jahreshauptversammlung des Radsportverbandes Schleswig-Holstein wird die RSG Mittelpunkt Nortorf als Teil der Ausrichter-Gemeinschaft des Specialized-Cups mit einer Urkunde ausgezeichnet

08.02.2017 Flyer sind da

Unsere neuen Handzeddels, oder "Flyer" wie man im Neudeutschen sagt, sind eingetroffen und werden in Kürze großzügig verteilt. Geht los!


06.02.2017 Idee: LV-Sternfahrt zu den 24 Stunden

Die Meisten sind es ja gewohnt, dass immer so die Ideen aus mir raus sprudeln. Die neueste Idee ist auch auf fruchtbaren Boden gefallen und so starten wir in Zusammenarbeit mit dem Radsportverband Schleswig-Holstein am 08. Juli eine Landesverbandssternfahrt für Radtourenfahrer zu Besuch unserer "24 Stunden von Nortorf". Die Vereinsgruppen kommen zwischen 12.00 und 14.00 Uhr nach Nortorf, können die 24-Stunden-FahrerInnen anfeuern und sich am leckeren 24-Stunden-Büffet laben. Und nebenbei erhalten sie auch noch RTF-Punkte für ihre Sternfahrt.
Sternfahrer Willkommen.

 

03.02.2017 Das läuft

Gute 48 Stunden läuft die Anmeldung für unsere 24 Stunden in Nortorf und schon haben wir 166 Anmeldungen. Da geht noch was...

02.02.2017 RSG-JHV

Heute fand unsere Jahreshauptversammlung in Nortorf statt. Es waren nur 20 Mitglieder dabei, aber es war eine nette und illustre Runde. Bernd führte wie gewohnt souverän durch die Versammlung.
Im Schnelldurchgang: Schatzmeisterin und Vorstand entlastet, Kasse OK, Manfred und Andrea wiedergewählt, Volker macht Kassenprüfer, Astrid schreibt Protokoll, Jugendwart vakant, Termine vereinbart, 2 1/2 Stunden, fertig.


01.02.2017 Anmeldung online

Und zack, schon geht das los... Die Anmeldung und die Meldeliste sind online

31.01.2017 Morgen startet die Anmeldung für Nortorf 24

Morgen startet die Anmeldung für die "24 Stunden von Nortorf" am 9. Juli 2017. Es gibt wieder 200 Plätze für Einzelfahrer und die Plätze sind begehrt - also ranhalten. Irgendwann im Laufe des Tages taucht auf unserer Homepage ein Button mit ANMELDUNG auf, draufklicken, Formular ausfüllen, abschicken, Bestätigung erhalten, Startgeld überweisen und auf ein tolles Event freuen!

28.01.2017 NordCup-Finale

In Harburg wurden die Finisher-Trikots des NordCups überreicht. Die RSGer waren wieder zahlreich anwesend und traditionell das stärkste Radmarathon-Team - das Trikot ging an 20 RSGer. Bernd, Ansgar, Peter, Herman und Thomas wurden Super-Finisher, Stefan fuhr sogar alle 10 NordCup-Radmarathons. Insgesamt ging das Trikot an 157 Ausdauerfahrer. Glückwunsch an alle.


Mehr Bilder findet ihr in der Galerie
2016 NordCup-Finale


15.01.2017 RTF-Kaffeeklatsch

In Schleswig fand heute der RTF-Kaffeeklatsch des Radsportverbandes statt und damit wurde auch die Saison 2016 abgerechnet. OK, wir hatten schon bessere Jahre. Oder: man muss auch mal ein schlechtes Jahr haben, damit man die guten zu schätzen weiß. Wir sind zwar immer noch der Radmarathon-Club Nr. 1 in Deutschland, aber in der Vereinswertung hat es damit NUR für Platz 5 gereicht. Auch in den Einzelwertungen konnte sich kein RSGer platzieren. Dafür gab es viele Radsportabzeichen und 14 Finisher-Trikots des BDR Radmarathon-Cups Deutschland. Rekord.


15.01.2017 Gesamtwertung Stevens-Cross-Cup

Der Stevens-Cross-Cup ist beendet, gestern fand der letzte Lauf in Buchholz statt. Und damit ging es auch an die Gesamtwertung, in der unsere beiden Rupprecht-Youngster sehr erfolgreich abgeschlossen haben. (Little) John holte in der U11 Hobby den Gesamtsieg und (Big) Jim wurde 3. in der U13. Herzlichen Glückwunsch.


03.01.2017 Kein Giro Nortorf mehr

Für den Rennsport in Norddeutschland gibt es gleich zu Beginn des neuen Jahres eine schlechte Botschaft. Das große Straßenrennen "Giro Nortorf" wird nicht mehr durchgeführt. Manchmal gibt es nicht nur einen Grund, warum man etwas macht oder eben nicht mehr macht. Es ist die Summe des organisatorischen Wahnsinns die den Ausschlag gegeben hat. Monatelange Vorbereitung, Kosten von mehr als 20.000 Euro und Sponsoren dafür suchen, über 100 Helfer akquirieren und einsetzen. Die Grenze der ehrenamtlichen Machbarkeit wurde überschritten und wenn auch noch die persönliche Gesundheit angegriffen wird, muss man eine Entscheidung treffen. Und diese Entscheidung ist gefallen, nicht für die Ewigkeit, aber für die nächsten Jahre.

Die RSG Mittelpunkt Nortorf ist ja nicht arm an Veranstaltungen, aber der Schwerpunkt liegt im Breitensport. Die beiden großen Radtourenfahrten "Rund am Mittelpunkt - per Rad" im Juni in Nortorf und der "Almabtrieb" im Oktober in Schwentinental, dazu die legendären "24 Stunden von Nortorf" - das reicht auch. Damit wird es auch das Doppel mit "Rund um Ascheffel" nicht mehr geben, das Rennsportwochenende, das seit 8 Jahren immer Ende März 800 bis 1.000 Rennfahrer nach Schleswig-Holstein gelockt hat. Die SG Athletico Büdelsdorf wird in diesem Jahr Anfang Mai die Nordmeisterschaften durchführen und für das nächste Jahr wird ein neuer Partner gesucht.    

04.01. Landeszeitung

05.01. Kieler Nachrichten

06.01. Holsteiner Zeitung


01.01.2017 Fischbrötchen bestellt

Im Fernsehen laufen die spannenden Halbfinals der Darts-WM. OK, dann kann man ja nebenbei ein bisschen arbeiten. Da hab ich doch mal schnell die Strecke für den Fischbrötchen-Brevet am 01. April fertig gemacht und die Anmeldung erstellt. Game on!

01.01.2017 Mok dat good

Wir wünschen euch ein Super-Jahr mit vielen Kilometern in einer tollen Gemeinschaft, ohne Unfälle, Pannen und Platten, immer schönes Wetter mit Rückenwind und Sonne in den Reifen...

27.12.2016 Einladung zur Jahreshauptversammlung

Die Jahreshauptversammlung der RSG Mittelpunkt findet statt am 02.02.2017 um 19.00 Uhr in Nortorf, Hotel „Alter Landkrug“, Große Mühlenstraße am Marktplatz

Tagesordnung:
1. Begrüßung
2. Festlegung eines Protokollführers
3. Feststellung der Stimmberechtigten
4. Ehrungen
5. Bericht des Vorstandes
6. Bericht der Radsportjugend
7. Bericht der Schatzmeisterin
8. Bericht der Kassenrevisoren
9. Entlastung des Vorstandes
10. Wahlen
10.1 Stv. Vorsitzender
10.2 Schatzmeister
10.3 Jugendwart
10.4 1 Kassenprüfer
11. Haushaltsplan 2017
12. Anträge
13. Verschiedenes, Infos über unsere Veranstaltungen 2017

24.12.2016 Weihnachtsgeschenke

In den vergangenen Wochen haben wir, unbemerkt von der Öffentlichkeit :-), an einer neuen Homepage und einem neuen Vereinslogo gearbeitet. Als Weihnachtsgeschenk für euch, sozusagen. Wie findet ihr unseren neuen Auftritt?
Wir wünschen allen Mitgliedern und Freunden ein geruhsames Weihnachtsfest, ein paar erholsame Tage und einen guten Rutsch in ein gesundes und erfolgreiches 2017.

Teile unsere Beiträge auf...

Der Radsportverein vom geographischen Mittelpunkt Schleswig-Holsteins

Rad+Sport+Gemeinschaft Mittelpunkt Nortorf v. 2005 e.V.

Diese Website wurde 2017 ganz neu erstellt. Alle Informationen über die RSG der Jahre 2005 bis 2016 sind momentan auf www.rsg-mittelpunkt.de zu finden.