02.06.2020 "24 Stunden" fallen aus

Nun ist es beschlossen und verkündet. Wir haben in den letzten Tagen viel diskutiert und haben uns auch Meinungen eingeholt, aber letztendlich sind wir zu dem Entschluss gekommen, unsere „24 Stunden von Nortorf“ für dieses Jahr abzusagen.

Selbst wenn wir eine Genehmigung erhalten hätten, hätten die damit verbundenen Auflagen unsere Veranstaltung zerstört, die „24 Stunden“ wären nicht mehr DIE „24 Stunden“ gewesen, hätten nicht mehr DIESEN Flair gehabt, den diese Veranstaltung über Jahre ausgemacht und nicht unerheblich zu ihrem guten Ruf beigetragen hat.

Wir hätten nicht mehr gemeinsam starten können, wir hätten zum Schluss nicht mehr gemeinsam zusammensitzen können und die Siegerehrung zelebrieren können, wir hätten nicht mehr DIESES Büffet aufbauen können, wir hätten unsere tolle Cafeteria nicht mehr SO in der Aula aufbauen und durchführen können, wir hätten nicht mehr in den Klassenräumen schlafen können, wir hätten nach erfolgter Tour nicht duschen können, wir hätten überall Einbahnstraßen-Regelungen treffen müssen, die Teilnehmer hätten Maske tragen müssen, sobald sie vom Rad steigen und vor allen Dingen unsere Helfer hätten die ganze Zeit mit Maske und Handschuhen arbeiten müssen. 

Neee, das ist nicht DAS was wir wollen, das macht uns keinen Spaß, das macht den Sportlern keinen Spaß und das macht auch unseren Helfern keinen Spaß, ohne die es nun Mal gar nicht geht. Und der Spaß bei diesem Event ist doch das, was wir ALLE wollen. 

Ja, wir haben bewusst mit der Veranstaltungsabsage gezögert, immer gehofft, dass es doch noch irgendetwas vernünftiges werden kann. Wir hätten uns geärgert, wenn wir die Veranstaltung früh abgesagt hätten und dann wäre es doch möglich gewesen. Aber die Entwicklungen lassen jetzt keine andere Entscheidung zu.

Wir sind sehr traurig und sehr enttäuscht. Jeder weiß, wieviel Engagement wir in die „24 Stunden“ stecken. Auch wenn wir eine Träne vergießen werden, es ist die beste Lösung, bevor es nicht mehr DIESE „24 Stunden von Nortorf“ sind, die wir doch alle so gerne wollen.
Andrea und Bernd
P.S. Im Moment läuft die Rückabwicklung, wir haben alle Helfer und alle Teilnehmer angeschrieben. Wir bekommen wahnsinnig viele positive Rückmeldungen. Na klar leiden alle mit uns, aber wir bekommen 100% Zustimmung für die Entscheidung. Um unsere Kosten zu decken, haben wir angeboten, 5 Euro des Startgeldes einbehalten zu wollen - 100% Zustimmung dafür. Viele spenden sogar das gesamte Startgeld oder einen größeren Teil des Startgeldes.  Dank an euch alle, die ihr diesen Weg mit uns geht, das tut gut!

3. Juli 2021

24 Stunden von Nortorf - JUST RIDE!

24-Stunden-Fahrt und 24-Stunden-Radmarathon für Einzelfahrer  (kein 24-Stunden-Rennen!)




So war es 2017, 2018 und 2019


24 Stunden Rad fahren - wer kann wie viele Kilometer fahren?
Für Radrennfahrer, RTFler, Rennradfahrer, Hobbyradler - also für Jedermann und Jederfrau
Eine sensationelle Veranstaltung, die immer mehr begeisterte Freunde findet.
Da wir unseren tollen Service aufrecht halten wollen, ist die Teilnehmerzahl begrenzt auf 200 Einzelfahrer
Wir nehmen etwas mehr Teilnehmer an, weil immer jemand absagt und so verzichten wir auf eine Warteliste.
Zentrum ist die Gemeinschaftsschule. Dort befinden sich Parkplätze, Anmeldung, Duschen, Verpflegung und Schlafplätze.


Gemeinsamer Start um 9:50 Uhr an der Schule. Um 10.00 Uhr der offizielle Start an der Itzehoer Straße.
Gefahren wird auf einer Runde, die genau 28 km lang ist.
Nortorf-Gnutz-Aukrug-Heinkenborstel-Oldenhütten-Bargstedt-Nortorf

 Die Strecke auf GPSies - klick auf das Logo


Das Full-Service-Startgeld incl. T-Shirt beträgt 70 Euro pro Person.


Die Online-Anmeldung auf dieser Seite wird ab Februar geöffnet. Anmeldeschluss ist, wenn das Limit erreicht wird, spätestens jedoch am 01. Mai 2021. Nachmeldungen sind nicht möglich. Die Meldung ist verbindlich!
Die Startliste ist permanent einsehbar. Sobald dein Name auf der Startliste erscheint, hast du eine Woche Zeit, uns das Startgeld zu überweisen. Die Bankverbindung wird bei der Bestätigung mitgeteilt. Wer das Startgeld nicht innerhalb einer Woche überweist, fliegt wieder runter und macht Platz für einen neuen Teilnehmer.

Die Siegerehrung findet am Sonntag um 10.30 Uhr statt.

Noch Fragen??? Bestimmt!!! Alle Antworten findet ihr bei den HGFs (FAQs)

Teile unsere Beiträge auf...

Der Radsportverein vom geographischen Mittelpunkt Schleswig-Holsteins

Rad+Sport+Gemeinschaft Mittelpunkt Nortorf v. 2005 e.V.

Diese Website wurde 2017 ganz neu erstellt. Alle Informationen über die RSG der Jahre 2005 bis 2016 sind momentan auf www.rsg-mittelpunkt.de zu finden.